Startseite
    Episode 19
    Episode 18
    Episode 17
    Episode 16
    Episode 15
    Episode 14
    Episode 13
    Episode 12
    Episode 11
    Episode 10
    Episode 8 + 9
    Episode 7
    Episode 6
    Episode 5
    Episode 4
    Episode3
    Episode 2
    Episode 1
  Gästebuch



  Links
   
   Hofblog August bis November
   
   Hofblog Juli
   
   mein Arbeitsplatz



http://myblog.de/hofblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Episode 14   (6. Juni 2010)

 

In diesem Blog dreht sich so einiges um das Binzenloo Hoffest, welches am Samstag bei herrlichem Wetter zu Ponyreiten, Eiermalen, Hufeisenwerfen, Büchsenschiessen, Pfeil und Bogen, Säulirennen, Traktorparcours, Festbeiz... eingeladen hat. Die Vorbereitungen liefen bereits einige Tage zuvor an.

Im oberen Teil des Kuhstalls wird aufgeräumt um dem Bogenschiessen Platz zu machen:

 

Alte Holzpaletten werden entsorgt...:

 

...der Mist muss weg:

 

 

sieht doch schon ganz ordentlich aus:

 

Ein neuer Kieselstein-Beach für Timo, Natho und Jack. Der wird sogleich inspiziert:


 

 

Ich bin noch etwas auf Blackenjagd rund um den Hof. Also das sind ja mal Mordsdinger:

 

Das Renntraining von Olivia, Otto und Oskar wird täglich absolviert. An der Kondition muss noch gearbeitet...

 

...und die Motivation erheblich gesteigert werden...!

 

Aber nicht doch... schummeln gilt nicht...  

 

Ne, ne... meine Dame und meine Herren - das wird so nix. Da muss noch eine gewaltige Steigerung drin liegen:

 

 

Na bitte... das nennen wir doch motivierte, springende Sauen:

 

Oskar geht auch gleich in die Vollen...

 

Beim Trainingskollege noch etwas Sprungstil abgucken...

 

... und dann selber stilvoll rüber:

 

Das war jetzt aber zu viel Power. Hat's Oskar doch gleich auf die Schnugge gehauen: 

 

Otto kommt schon zur Hilfe:

 

Spielstunde nach dem harten Training:

 

Für unsere Schneiderin Lea müssen die Rennkleider anprobiert werden.

hey... nicht an meinem schönen Röckchen ziehn: 

 

Olivia in Orange, Oskar in Blau und Otto in grün. Irgendwie klapts noch nicht so ganz... sie müssen sich wohl erst an ihr neues Rennoutfit gewöhnen:

 

Derweil macht die Katzenfamilie schon mal Siesta:

 

Walti bastelt an der Vorrichtung für den Traktorparcours:

 

 

Damit müssen die Ballone gestochen werden: 

 

Vieles dreht sich um das Hoffest diese Tage aber nicht alles... Karin und ich auf dem Feld beim Heuzetten:

 

Gleich in der Nähe ein Weizenfeld - wunderbar:

 

 

Und der Aufbau der Posten für das Hoffest geht weiter. Hier richten wir grad das Büchsenschiessen ein:

 

Haben wir nicht eine tolle Konstruktion hingelegt?

 

 

Im Hühnerstall merkt man nix vom emsigen Treiben draussen. Da widmet sich die Hühnerdame lieber der Futteraufnahme. Und wieso soll man immer von unten essen wenn der Teller auch oben reichlich gedeckt ist?:


...hat mich auch niemand gesehen?

 

...na dann rein in's Schlaraffenland: 

 

mampf... 

 

Am Hoffesttag herrscht ab früher Morgenstunde bereits Action:

 

 

Die Abteilung Logistik in den letzten Zügen:  

 

Der Arbeitsplan für die vielen Helfer wird aufgehängt: 

 

Die einzigartige Tischdekoration auf Binzenloonische Art: 

 

 

 

Die Rennsauen werden markiert: 

 

Das Pfeil und Bogenschiessen wartet auf die ersten Tellschützen: 

 

und der Leinenpräsentationstisch ist fertig: 

 

Die Mittagsstärkung für die Helfer brutzelt lecker auf m'Grill: 

 

Das Kuchenbuffet ist angerichtet:

 

Die letzten Handgriffe werden gesetzt: 

 

Walti hängt die letzten Lagepläne auf: 

 

...sogar die Mistkarren stehn in Reih und Glied: 

 

 

Das Blumenbäumchen kriegt den letzten Feinschnitt! Wenn das mal nicht Perfektion ist...

 

Die Knechte haben sich zurecht gemacht und ins Hemli geworfen:

 

Dann werden alle Helfer zusammengetrommelt...:

 

 

...und Chef Geri instruiert uns mit letzten Anweisungen:

 

... es herrscht sozusagen die Ruhe vor dem Sturm:

 

Ja und dann treffen die ersten Gäste ein... meine Familie zum Beispiel...

 

und gute Freunde von mir geniessen den leckeren, kühlen Most:

 

Die Hofbeiz füllt sich so langsam:


 

 

Und es kommen immer mehr...

 

Das Nageln war auch sehr beliebt:

 

...und wer sagt dass Eiermalen nur was für die Kleinen sein soll? Hoschi macht's vor...

 

Hochbetrieb beim Bogenschiessen:

 

Büchsenschiessen mögen unsere Gäste auch sehr gern:  

 

Und "Ponyreiten" steht ganz oben in der Vergnügungsliste: 

 

sogar der Chef legt selber Hand an mit seinem Pferd Goldi: 

 

 

Für die ganz Jungen gibt's die etwas kleinere Ausführung:

 

 

Svenja beim Ausfüllen der Wett-Tickets für das Säulirennen: 

 

Fest die Daumen drücken...

 

Und los geht's mit dem Säulirennen Nr. 2. Nach einigen Startschwierigkeiten kommen unsere 3 Rennsauen dann doch noch in Schwung:

 

Oskar schon fast im Ziel aber um Platz 2 und 3 wird noch hart gekämpft (man beachte den super Sprung von Olivia in Orange):

 

Das Zielfinish zeigt eindeutig, dass auch das zweite Rennen von Oskar dominiert wurde: 

 

Da haben sich alle eine Extraportion Futter verdient: 

 

Das Trampolin begeistert die Kleinen besonders: 

 

Ist einfach gemütlich unsere Festbeiz: 

 

Den Kindern gefällt's hier im Binzenloo:

 

Das meint auch Enja:

 

Zu späterer Stunde haben dann auch die vielen grünen Helfer mal Zeit ein Bierchen oder Most zu trinken: 

 

Ja, ja... war ein Tag voller Überraschungen, da darf man müde sein...

 

Während einige schon mal ein Nickerchen schieben sind andere noch immer auf den Beinen...:

 

... und noch immer geht's weiter mit dem Feste:

 

.. Aber irgendwann da fallen sie alle todmüde ins Bett. Die einen schaffen's nicht mal mehr ihr Röckchen auszuziehen...  

 

Es war ein herrlicher Tag unser Hoffest und hoffen wir auf baldige Wiederholung.

 

See you next week folks!

Eure Hoffestmagd Ramona 

6.6.10 18:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung